Author Archiv: Patrick Hübner

Eigentümer nicht gleich Millionär.

Das Strausberger Vorhaben, unbefestigte Straße zu erschließen bzw. auszubauen ist sicher unstreitig, ein löbliches Vorhaben. Das finanzielle Anliegerbeteiligung  dazu unerlässlich ist, sollte nachvollziehbar sein. Das die Anteile bei Erschließung  90 % Anlieger und 10% Stadt und beim Ausbau 60 zu 40 % betragen, ist per Gesetz geregelt. Real betrachtet steht für Stadt jedoch, die gesamte […]

Trotz hochgehangener Latte, ein demokratischer Gewinn.

Für die Direktwahl der Landräte in Brandenburg  sind mit der Kausalität von  Wahlbeteiligung und Stimmenanteil straffe Bedingungen für das Endergebnis vorgegeben. Trotzdem ist die Möglichkeit der Direktwahl des Landrates, ein Gewinn für die Einflussnahme der Wählerschaft zur Besetzung einer maßgebenden kommunalpolitischen Position. Wenn auch ein Landrat im Kreistag nur eine Stimme hat und er bei […]

Sitzung Ausschuss Bauen, Umwelt und Verkehr der SVV Strausberg am 17.09.2013

Auf der Tagesordnung standen 9 Informations- und 7 Beratungsvorlagen. Informiert wurde von der Kostenentwicklung  bei der Sanierung Lise-Meitner- Oberschule, über Brandverhütungsschauen im LK  MOL, dem Stand der Straßenausbaumaßnahmen Weinberg- und Wesendahlerstraße, der Planung des Bahnhofsumfeldes Strausberg Stadt, der Aufgabenstellung zum Bau eines Radweges Nord-, Ring- und Mittelstraße, den Vorbereitungen zur Einführung einer Fußgängerzone in der […]

Information zur Zusammensetzung der offenen Fraktion

Offene Fraktion, ihr gehören mit folgender Funktionswahrnahme an: Frau Sonja Zeymer (U.f.W. Pro Strausberg) Mitglied: Im Ausschuss f. Bildung, Jugend, Kultur, Sport u. Soziales und Stellvertreterin der Vorsitzenden. Herr Steffen Schuster (U.f.W. Pro Strausberg) Fraktionsvorsitzender Stellvertreter der Vorsitzenden der SVV von Strausberg. Mitglied: Im Hauptausschuss und 2. Stellvertreter des Vorsitzenden, im Werksausschuss der Eigenbetriebes KSS, […]

Fazit zur Kommunalwahl 2008 in Strausberg

Es wäre unaufrichtig nicht zuzugeben, dass wir vom Wahlergebnis insgesamt und für die U.f.W. Pro Strausberg insbesondere, enttäuscht sind. Dies ganz besonders im Hinblick auf die geleistete Arbeit und erzielten Ergebnisse der Fraktion Pro Strausberg in den letzten zwei Jahren der abgelaufenen Legislaturperiode. Am mangelnden Engagement im Rahmen der Strausberger Kommunalpolitik kann es also nicht […]

Wir sind Bürger, nicht Partei

Unabhängig von Parteistrukturen, frei von ideologischen Verschleierungen, stellen wir uns der Verantwortung auch zu den Kommunalwahlen 2008 im Land Brandenburg. Die Unabhängige und freie Wählergemeinschaft Strausberg e.V. (U.f.W) hat sich 1992 gegründet. Ziel unserer Gründung war und ist, unter Einbeziehung der Bürgerschaft in die kommunale Selbstverwaltung, dass Lebensumfeld aller Einwohner der Stadt Strausberg und des […]