Warum denn in die Ferne schweifen, sieh` das Gute liegt so nah.

Wiederholt war öffentlich zu vernehmen, dass die Stadt Strausberg mit Eigentumswechsel und Schließung des Klubs am See, ihrer wichtigsten Versammlungsstätte verlustig gegangen ist.
Aber die NVA hatte ja nicht nur den Klub am See. Auf dem Gelände der ehemaligen Filmbasis Mühlenweg 6, steht noch immer eine nutzungsfähige Immobilie ungenutzt in Verwaltung der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BIMA).

Von Temp

Die Räumlichkeiten sind im fast Topzustand versorgt mit allen Medien, teilweise sogar noch bestuhlt.
Ein Pausenraum ist ebenso vorhanden, wie ein eine Küche für die Versorgung.

Von Temp
Von Temp

Die „Offene Fraktion“ der SVV von Strausberg der zwei Mitglieder unserer Wählergemeinschaft angehören hat fotodokumentarisch untersetzt, für die Sitzungen der Fachausschüsse Monat Mai 2011 dazu eine Informationsvorlage eingebracht mit der Anregung, über mieten, pachten, kaufen nachzudenken und zu entscheiden.
Da diese Räumlichkeiten auch für Vereine, Verbände und andere Veranstaltungen nutzbar sind, wäre mit entsprechender Entscheidung eine dauerhaft sichere Alternative zum Klub am See gegeben.

W.W.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.